Awareness-Building durch Gamification, Nudging & Co.

Die Rolle der Lernpsychologie beim effektiven IT-Sicherheits-Training

Die Themen Social Engineering, Phishing oder auch Datenschutz sind relevanter denn je – und die ohnehin dramatische Situation wurde durch die Corona-Krise nur noch verschärft, wie zahlreiche Studien belegen. Der Nutzer steht bei den meisten Attacken und Vorfällen im Mittelpunkt; daher ist es unabdingbar, einfach umsetzbares Wissen zu vermitteln und nützliche Tools an die Hand zu geben, die im Notfall helfen. Auf Basis aktueller Erkenntnisse aus der Kognitionspsychologie und Lerntheorie – gemischt mit lebendigen Anekdoten aus der Beraterpraxis und Best Practices aus Unternehmen – werden Kernprinzipien und direkt umsetzbare Anwendungstipps für effektives Mitarbeiter-Training illustriert.

Ziele des Seminars:

Sie lernen die typischen Psycho-Taktiken kennen, mit denen Hacker agieren, um Sie oder Ihre Kollegen in die Falle zu locken, und was Sie diesen entgegnen können.  Sie erfahren, wie die Erkenntnisse der Lernpsychologie für ein effektives Mitarbeiter-Training genutzt werden können, bei dem nicht alles direkt wieder vergessen wird.  Sie nehmen konkrete Handlungsempfehlungen mit, wie Sie die Sensibilisierung für das Thema IT-Sicherheit in Ihrer Organisation messbar stärken können.

Wann: 16. March 2021

Wo: Online

Veranstalter: bitkom Akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE