Bonner Tage der Demokratie 2021 zum Thema “Digitale Demokratie und Datenschutz”

“Demokratie ist kein fester Zustand. Sie ist Tat!” – das rief US-Vizepräsidentin Kamala Harris nach dem Wahlsieg den Menschen zu.

Recht hat sie. Demokratie ist nicht selbstverständlich und sie ist ständig in Bewegung, ein dynamischer Prozess, besonders in unserer digitalisierten Gesellschaft. Genau hier setzen die Bonner Tagen der Demokratie 2021 an. Zum dritten Mal ist die Bundeszentrale für politische Bildung Partnerin der Aktionstage, die hauptsächlich von der Kommunikationsagentur Trio Medien und dem General Anzeiger zusammen mit vielen anderen Akteuren realisiert wird.

Im Mittelpunkt stehen demokratische und interaktive Veranstaltungsformate. Jede Bürgerin und jeder Bürger soll sich einbringen und zu Wort kommen können.

When: 04. May 2021

Where: Online

Organizer: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Events

Datenschutz im Ehrenamt: Richtiger Umgang mit Fotos

Das Thema Fotos beschäftigt viele im Ehrenamt Tätige: Vom Erstellen von Fotos vom Vereinsfest oder von Wettkämpfen bis hin zu den Fotos vom Vorstand auf [...]

Das 1×1 der Datenanalyse für Vereine & NGOs

Fast jede gemeinnützige Organisation hat eine Datenbank in der sie die Daten von Spendern, Mitgliedern, Ehrenamtlichen und viele andere nützliche Informationen sammelt. Aber die wenigsten [...]

Webinar: Online-Konfliktmanagement

Für alle sozialen Organisationen, die lernen möchten, wie man schwierige Situationen souverän meisten kann. Da wir uns in besonderen Zeiten befinden, bieten wir euch das [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch