Digitale Strategie – ein Praxisbeispiel

Die Digitalisierung der Zivilgesellschaft ist kein Zukunftstrend, sie ist längst da. Zivilgesellschaftliche Organisationen sollten jetzt ihre Chance erkennen und die neuen technologischen Möglichkeiten zu ihrem Vorteil nutzen. Dabei liegt der Schlüssel zum Erfolg nicht nur in der Einführung neuer Technologien. Es kommt vor allem auf einen gut strukturierten strategischen Ansatz an. Die Braunschweigische Stiftung befindet sich momentan in der letzten Phase des Prozesses der digitalen Strategie.

Friedemann Schnur und Insa Heinemann von der Braunschweigischen Stiftung wollen Tipps & Tricks diskutieren, die dabei helfen eine ganzheitliche Digitalstrategie auf den Weg zu bringen. Zudem möchten Sie den TeilnehmerInnen ein E.Paper zur Verfügung stellen welches aus Sicht der Braunschweigischen Stiftung den Prozess ganz praxisnah abbildet. Friedemann Schnur und Insa Heinemann sind für die digitale Strategie der Braunschweigischen Stiftung zuständig. Das Geschäftsführende Vorstandsmitglied Friedemann Schnur verantwortet diesen Prozess von Beginn an und entwickelt damit die Stiftung maßgeblich weiter. Die Stiftungsmanagerin Insa Heinemann ist im Projektmanagement tätig und verantwortet darüber hinaus den gesamten kommunikativen Auftritt der Stiftung.

Wann: 18. March 2021

Wo: Online

Veranstalter: Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

Webinar: Weihnachtsfundraising mit betterplace.org

Während in Deutschland bereits 88% der Menschen regelmäßig das Internet nutzen (Stand 2020), werden nur 9 % der Spenden von gemeinnützige Organisationen online gesammelt. Im [...]

Richtig gute Präsentationen: So fesseln Sie ihr Publikum

In der digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, Präsentationen zu gestalten. Trotzdem verfügen wir Menschen noch über analoge Gehirne – da überfordert so manche [...]

Wie geht’s? Virtuelle Versammlungen im Verein

Seitdem durch die Corona-Pandemie viele Prozesse und Gremien virtuell durchgeführt wurden, fragt man sich nun zurecht: Kann man das nicht immer so machen? Denn der [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE