Digitalisierung der Demokratie: Smarte Diktatur oder digitaler Neuanfang?

Unser Leben ist ständigen Veränderungen unterworfen. In der heutigen Zeit hat hier das Schlagwort Digitalisierung eine besondere Treibkraft. Sei es im Privaten, in der Arbeitswelt oder der gesellschaftlichen Öffentlichkeit – die digitale Revolution findet in alle Lebensbereiche Einzug. Auch die demokratische Grundlage unserer Gesellschaft, welche auf der Gleichheit und Freiheit der Akteure fußt, wird durch die Digitalisierung Veränderung erfahren – ob zum Positiven oder Negativen, liegt in unserer Hand. In diesem Seminar werden die gesellschaftlichen Auswirkungen der zunehmenden Mediatisierung und die möglichen Vorteile und Risiken auf die Demokratie beleuchtet. Wie verändern „Big Data“, „Industrie 4.0“ oder „Blockchain“ unser Leben? Wie beeinflusst Social Media unsere Informationsgenerierung, unser Kommunikations- und Wahlverhalten und unsere Demokratie im Allgemeinen? Das Seminar betrachtet das Potential der digitalen Entwicklung: Eine transparente und gerechte Demokratie, neue Partizipationsmöglichkeiten und ein offener gesellschaftlicher Diskurs. Aber auch die Risiken: Social Bots, Fake News, Filter-Blasen und Agenda Setting.

Übersicht

Wann: 09. März – 13. März 2020
Wo: Würzburg
Veranstalter: Akademie Frankenwarte
Kosten: 255,00 Euro (inkl. Verpflegung und Übernachtung)

Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot. D3 – so geht digital steht in keinerlei Verbindung zu dem Träger des Angebots.

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Event

Kostenlose Workshops zur Einführung von adhocracy+

Was ist adhocracy+? Eine freie Plattform von einem gemeinnützigen Verein! Kleinere Organisationen, Bürger*innen-Initiativen und kleine NGOs haben meist keine oder nur begrenzte Mittel, um Software [...]

Keine Angst vor Datenschutz: Das Monster DSGVO bezwingen

Mit Expertise und Know-How zu erfolgreicher BürgerbeteiligungOb Verkehr, Klimaschutz, Energie, kommunaler Haushalt oder nachhaltige Stadtentwicklung – immer mehr Bürgerinnen und Bürger möchten in zentrale politische [...]

7. Versilberer-Party

Die siebte „Versilberer-Party" wartet mit einem digitalen Service-Parcour auf. Hier können Senior:innen digitale Angebote und Services einer Krankenkasse testen und bewerten. Dabei geht es auch [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch