Digitalisierung in NPOs

Die Digitalisierung macht auch vor Vereinen, gGmbHs und Stiftungen nicht Halt. Gerade für Verbände mit vielen Mitgliedern bieten sich Chancen auf Mitgliederwachstum und Effizienzsteigerungen, wenn sie ihre Prozesse digitalisieren. Gleichzeitig gilt: Ohne Digitalisierung haben NPOs keine Zukunft. Digitalisierung ist nicht Kür, sondern Pflicht. Mitglieder, Mitarbeitende und Geschäftspartner erwarten heutzutage, dass die diversen Abläufe intern, aber auch zwischen NPOs und externen Dienstleistern nicht mehr „per Hand und zu Fuß“ oder auf Papier erledigt werden, sondern effizient auf moderne Art und Weise, eben in digitaler Form. Im Online-Seminar erfahren Sie, auf was NPOs bei der Digitalisierung achten sollten, welche Chancen sich ergeben und welche Fallstricke lauern.

Inhalte:

  • Welche Lösungen/Programme bieten sich für NPOs an?
  • Inwiefern muss die Satzung angepasst werden?
  • Welche Schritte sollten NPOs durchlaufen?
  • Welche rechtlichen Gesichtspunkte sollten NPOs beachten?
  • Wie kann WINHELLER NPOs unterstützen?

Wann: 03. March 2021, 11:00 – 12:00 Uhr

Wo: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Events

Datenschutz im Ehrenamt: Richtiger Umgang mit Fotos

Das Thema Fotos beschäftigt viele im Ehrenamt Tätige: Vom Erstellen von Fotos vom Vereinsfest oder von Wettkämpfen bis hin zu den Fotos vom Vorstand auf [...]

Das 1×1 der Datenanalyse für Vereine & NGOs

Fast jede gemeinnützige Organisation hat eine Datenbank in der sie die Daten von Spendern, Mitgliedern, Ehrenamtlichen und viele andere nützliche Informationen sammelt. Aber die wenigsten [...]

Webinar: Online-Konfliktmanagement

Für alle sozialen Organisationen, die lernen möchten, wie man schwierige Situationen souverän meisten kann. Da wir uns in besonderen Zeiten befinden, bieten wir euch das [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch