DiNa-Spotlight mit CorrelAid: Wirkungsmessung für zivilgesellschaftliche Organisationen – Teil 2: Wirkungsmessung in der Praxis

Wirkungsmessung in der Praxis: Von Umfragen und Anekdotensammlungen Aufbauend auf den ersten Workshop zur Wirkungsstrategie sprechen wir nun über Erhebungs- und Analyseinstrumente, mit denen Ihr Eure Programme begleiten könnt. Unser Fokus: Wirkungsmessung soll für Euch leicht umsetzbar und auch mit einfachen Mitteln möglich sein. Wir geben Einblick in die Gestaltung von Umfragen, geben Umsetzungstipps und Hinweise zur Auswertung und tollen Tools, die für gemeinnütziger Organisationen umsonst oder kostengünstig zur Verfügung stehen. Für alle digitalen Profis unter Euch geben wir aber auch einen Ausblick, wie Eure Wirkungsmessung der Zukunft aussehen könnte. Über CorrelAid e.V.: CorrelAid ist ein überparteiliches, gemeinnütziges Netzwerk von Data-Science-begeisterten Menschen, die die Welt mithilfe von Data Science verändern wollen. Unsere Arbeit richtet sich an den sozialen Sektor und Organisationen, die sich dafür einsetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Um die Datenkompetenz in der Gesellschaft zu stärken, teilen wir unser Wissen innerhalb unseres Netzwerks und darüber hinaus und suchen stets nach Möglichkeiten, unseren Horizont zu erweitern. In unserer Arbeit legen wir Wert auf offenes Wissensmanagement und Transparenz, wo immer dies im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) und unseren strengen datenethischen Grundsätzen möglich ist. Über die Referentin: Nina Hauser arbeitet bei CorrelAid e.V. als Head of Data Science Literacy. Sie hat in London Business Analytics studiert, arbeitete dann als Future Analytics Leader bei Deloitte, als Coach und Consultant für Data Science for Good und dann bei dem World Food Programme der United Nations in Tanzania als Monitoring Assistant. Gerne spricht sie mit Euch über Wirkungsmessung, Monitoring, Evaluation und Datenstrategie im sozialen Sektor – oder über Bildungsformate im Bereich Daten, die der Zivilgesellschaft noch fehlen!

Uhrzeit: 15 – 16 UHr Uhr

Wo: online

Veranstaltende: Digitale Nachbarschaft und CorrelAid e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

Webinar: Weihnachtsfundraising mit betterplace.org

Während in Deutschland bereits 88% der Menschen regelmäßig das Internet nutzen (Stand 2020), werden nur 9 % der Spenden von gemeinnützige Organisationen online gesammelt. Im [...]

Richtig gute Präsentationen: So fesseln Sie ihr Publikum

In der digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, Präsentationen zu gestalten. Trotzdem verfügen wir Menschen noch über analoge Gehirne – da überfordert so manche [...]

Wie geht’s? Virtuelle Versammlungen im Verein

Seitdem durch die Corona-Pandemie viele Prozesse und Gremien virtuell durchgeführt wurden, fragt man sich nun zurecht: Kann man das nicht immer so machen? Denn der [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE