DIY Workshop zum Datenschutz

Gründer, Vereine, NGOs und Kleinstunternehmer stehen beim Datenschutz vor zwei Herausforderungen: Zum einen müssen Sie ein Regelwerk befolgen, das externe, fachkundige Hilfe notwendig macht. Zum anderen müssen die verantwortlichen Stellen angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die Effektivität des Datenschutzes zu gewährleisten. Im Workshop erleben die Teilnehmenden, dass der Datenschutz sehr übersichtlich geregelt ist und im eigenen Unternehmen bzw. im der NGO mit einfachen Werkzeugen umgesetzt werden kann. Ein Schlüsselelement dieser Werkzeuge ist die Einbeziehung der Informationssicherheit, zu der im Workshop Handlungsempfehlungen gegeben werden. Nach der Veranstaltung sind die Teilnehmenden in der Lage, ein effizientes Datenschutzmanagement bei sich einzuführen, um damit ihre gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, das Vertrauen von Kunden, Mitgliedern und Mitarbeitern in ihre NGO, ihren Verein oder ihr Unternehmen zu stärken und externe Datenschutzberatung nur dort in Anspruch nehmen zu müssen, wo es Zeit und Kosten spart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE