Gestaltung von Policies und Betriebsvereinbarungen zu Mobiler Arbeit, Home Office und Telearbeit

Mobile Arbeit benötigt einen rechtlichen Rahmen. Dabei sind Aspekte der Ausstattung des Arbeitsplatzes und der Kostenerstattung, des Gesundheitsschutzes, der Arbeitssicherheit, der Arbeitszeit und auch des Datenschutzes zu beachten. Die Zeiten, in denen die Betriebsparteien ohne kollektive Regelungen ausgekommen sind, sind inzwischen vorbei. Bei der Verhandlung der erforderlichen Regelungen decken sich die Interessen der Arbeitgeber und Arbeitnehmer bzw. ihrer Vertreter nicht zwangsläufig. Häufig gibt es Auseinandersetzungen zum Umfang der Arbeit außerhalb des Betriebes oder auch bei der Reduzierung von Büroflächen und Einführung einer Shared Desk Policy. Auch das Remote Arbeiten aus dem Ausland, z.B. im Rahmen von „Workation“ will bedacht und geregelt werden.

Sie erfahren im Live-Online-Seminar, welche rechtlichen Möglichkeiten bei der Gestaltung und Verhandlung von kollektivrechtlichen Vereinbarungen zu diesem Themenkomplex bestehen und welche rechtlichen Anforderungen dabei zu beachten sind.

Wann: 07.07., 10:00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: bitkom Akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Smart Country Convention

Die Smart Country Convention (SCCON) ist Deutschlands größte Kongressmesse zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors. Als Impulsgeber für die Zukunft der digitalen Verwaltung und intelligenter Städte, [...]

Schutz vor Cyberangriffen

Systeme werden immer sicherer und dennoch sind erfolgreiche Hacker-Angriffe an der Tagesordnung. Jeden Tag erhalten Organistionen gefälschte Mails, von einfachen Tricks hin zu ausgeklügelten personalisierten [...]

Webinar: Mit Charity-Streams erfolgreich Spenden sammeln

Charity-Streams werden für soziale Organisationen zu einem immer beliebteren Weg, um an Spenden zu sammeln. Gleichzeitig wird diese Methode aber vergleichsweise noch wenig genutzt – [...]

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE