Grundlagen IT-Sicherheit und Datenschutz in Projektgruppen – Workshop

Im Vordergrund des Seminars „Grundlagen IT-Sicherheit und Datenschutz in Projektgruppen“ steht die Vermittlung der grundlegenden Fähigkeiten, um als Akteur*in in Projektgruppen sich selbst, andere und die Gruppenstruktur zu schützen und rechtliche Anforderungen zu verstehen.

Inhaltlich steht folgendes auf dem Plan:
* Klärung von Grundbegriffe: Datenschutz und IT-Sicherheit
* Verschlüsselung: Kommunikation, Datenträger und Passwortspeicher
* kollaboratives Arbeiten und Clouds

Das 8-stündige Seminar ist methodisch abwechslungsreich gestaltet und es wird im Nachgang eine Dokumentation unserer Ergebnisse geben. Also geht es nicht ums Mitschreiben, sondern ums Mitdenken und Mitarbeiten.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber auf 15 Personen beschränkt, damit die Methoden gut funktionieren.

Verbindliche Anmeldung bitte via Mail an info@rosalux-sachsen.de

Wenn du im Vorfeld speziellere Fragen hast, auf die sich die referierende Person vorbereiten sollte, dann schreib dies bitte ebenfalls in die Mail und es wird versucht alle Bedürfnisse soweit möglich zu berücksichtigen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE