Ideensprint „Data Governance“

Wir wollen in einem Ideensprint Fragen der „guten“ Data Governance nachgehen. Eingeladen sind alle, die an datengetriebenen Innovationsprojekten interessiert sind.

Ziel ist die Entwicklung konkreter Lösungsmöglichkeiten und Projektideen im Bereich Data Governance. Daten sind der zentrale Treiber für digitale Innovationen. Doch wie müssen wir Daten erfassen, speichern und verarbeiten, um ihre Potentiale zu nutzen? Entlang welcher Prinzipien sollte sich das Datenmanagement orientieren? Und wie können Unternehmen und die öffentliche Hand ihren Umgang mit Daten verbessern?

Die Ideen können im Rahmen der Forschungsinitative mFUND (Modernitätsfond) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eingereicht werden. Auch hierzu bietet die Veranstaltung Hilfestellung.

Der Ideensprint findet am 26.02.2020 von 14–18 Uhr im iRights.Lab Palazzo in der Schützenstraße 8, 4.OG, in Berlin-Mitte statt. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt, daher bitten wir um eine Anmeldung bis zum 12. Februar 2020 unter veranstaltung@irights-lab.de.

Übersicht

Wann: 26. Februar 2020
Wo: Berlin
Veranstalter: i.Rights.Lab

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Event

Kostenlose Workshops zur Einführung von adhocracy+

Was ist adhocracy+? Eine freie Plattform von einem gemeinnützigen Verein! Kleinere Organisationen, Bürger*innen-Initiativen und kleine NGOs haben meist keine oder nur begrenzte Mittel, um Software [...]

#D64 Female Footprints @Deutsche Bahn

"Die Veranstaltungsreihe #D64FemaleFootprints ermöglicht einen Austausch mit inspirierenden Frauen aus der Digitalbranche. Auch die Mobilitäts- und Logistikbranche befindet sich im digitalen Umbruch. Mit modernen Bildungskonzepten [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch