Interaktion, Partizipation und Gemeinschaftsgefühl im digitalen Stuhlkreis

Ein Workshop für Menschen, die bereits Videokonferenz-Tools bedienen können und erste Ideen oder Umsetzungserfahrung haben. Methodische und technische Aspekte bleiben im Workshop weitgehend außen vor. Hier geht es um die Atmosphäre! Im digitalen Stuhlkreis und der Gruppe. Wir schauen, was es bedeutet online Gastgeber*in zu sein und einen „Raum“ zu schaffen, obwohl nicht alle am gleichen Ort sind. Zentral wird es um die Bedürfnisse und Arbeitsgrundlagen eurer Teilnehmenden gehen: Spaß, Vertrauen, Partizipation und Gemeinschaft, Sicherheit, Interaktion, Nähe und Wertschätzung. Wie können wir als Gastgeber*innen, Seminarleiter*innen oder Moderator*innen diese konzipieren und umsetzen? Wir gucken uns von der Ankündigung bis zur Dokumentation verschiedene Aspekte rund um eure Veranstaltung an. Außerdem wollen wir schauen, was euch und eure Veranstaltungen ausmacht und wie ihr dem gerecht werden könnt. Denn auch Authentizität ist ein Thema! Garniert wird das Ganze mit Tipps, Tricks und Erfahrungen aus der digitalen Bildungs- und Moderations-Praxis.

Wann: 30. June 2021

Uhrzeit: 16.30 – 20.00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE