„Ländlich, digital, attraktiv“: Wie bleiben Hessens ländliche Räume zukunftsfähig?

Hessensländlich geprägte Kommunen stehen vor zahlreichen miteinander verschränkten Herausforderungen: Demografischer Wandel, Arbeitsplatzverlust und der Verlust von (sozialer,technischer, medizinischer) öffentlicherInfrastruktur sind nur einige davon. Damit die Kommunen dennoch weiterhin attraktiv bleibenoder wieder attraktiv werden können, gilt es,politisch die richtigen Weichen zu stellen.

Hierbei werden oft große Hoffnungen mit der Digitalisierung verbundenund entsprechende Projekte gestartet. Doch inwiefern leisten digitale Lösungsansätze tatsächlich einen Beitrag, den spezifischen Herausforderungen ländlicher Räume wirksam zu begegnen? Welche Faktoren tragen zum möglichen Erfolg dieser Lösungsansätze bei? Welche Empfehlungen für Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft lassen sich daraus ableiten?

Diesen Fragen geht die Studie „Ländlich, digital, attraktiv -Digitale Lösungsansätze für ländliche Räume“ des Kompetenzzentrums Öffentliche IT auf den Grund. Wir freuen uns, deren Ergebnisse mit Ihnen zu diskutieren.

Wann: 01.Juli 2021

Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Hessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE