Mit Facebook, Twitter und Co. größere Reichweite und Resonanz für die ehrenamtliche gesellschaftspolitische Arbeit erreichen

Wie setzt man soziale Medien gezielt und nachhaltig in der Kommunikation ein? Welcher Content eignet sich für welchen Kanal? Wie sollte dieser Content im besten Fall aussehen? In diesem Webinar wollen wir ganz konkret die wichtigsten Bausteine für eine erfolgreiche Kommunikation im Social Web vorstellen. An Hand von Beispielen aus der politischen Kommunikation erfahren wir, wie man den Herausforderungen gut oder auch weniger gut begegnen kann, dazu gibt es praktische Tipps und Hinweise zu möglichen Stolperfallen. Zusammenfassend erhalten die Workshop-Teilnehmer eine übersichtliche Checkliste für die eigene Planung und das Community Management.

Wann: 12. Juni 2020

Wo: Online

Veranstalter: Friedrich Ebert Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

Webinar: Weihnachtsfundraising mit betterplace.org

Während in Deutschland bereits 88% der Menschen regelmäßig das Internet nutzen (Stand 2020), werden nur 9 % der Spenden von gemeinnützige Organisationen online gesammelt. Im [...]

Richtig gute Präsentationen: So fesseln Sie ihr Publikum

In der digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, Präsentationen zu gestalten. Trotzdem verfügen wir Menschen noch über analoge Gehirne – da überfordert so manche [...]

Wie geht’s? Virtuelle Versammlungen im Verein

Seitdem durch die Corona-Pandemie viele Prozesse und Gremien virtuell durchgeführt wurden, fragt man sich nun zurecht: Kann man das nicht immer so machen? Denn der [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE