Online Seminare moderieren – Vertiefung

Die Pandemie hat zu einem Digitalisierungsschub in Bildung und Arbeitswelt geführt. Viele sind mit Videokonferenzsystemen technisch vertraut und verfügen über vielfältige Erfahrungen im (beruflichen) Alltag. Zeit dieses Wissen zu aktualisieren, abzugleichen und Neues auszuprobieren. Dieses Online Seminar bietet frischen Input, Gelegenheit zum Austausch sowie praktische Übungsmöglichkeiten. Themen sind Methoden, Visualisierungstools, Gestaltung von Didaktik und Gruppenprozessen u.a. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Grundkenntnisse im Umgang mit Zoom und erste Erfahrungen in der Gestaltung von Online-Bildung. Technische Voraussetzungen sind die aktuelle Zoom App, Mikro sowie eine stabile Breitbandverbindung.

Wann: 16. June 2021

Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Heinrich-Böll-Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

nachhaltig.digital Konferenz ’22

Gemeinsam mit Begleiter*innen des Projekts und Interessierten möchten wir bei der letzten nachhaltig.digital Konferenz mit einem Rückblick die 4 ½ Jahre Projektlaufzeit zelebrieren und den [...]

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein dieser Frage nachzugehen. [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE