Onlinetraining – Hass im Netz und digitale Zivilcourage

In unserem Argumentationstraining gegen Hass im Netz an könnt ihr lernen und trainieren, wie ihr Hasskommentaren effektiv entgegen treten könnt. Um Hass zu stoppen richtet sich LOVE-Storm nicht vorrangig an die Angreifer*innen, sondern immer an alle Beteiligten.

In jeder LOVE-Storm Aktion wollen wir:
1.) Angegriffene stärken und solidarisch intervenieren
2.) Zuschauende aktivieren sich gegen Hass zu positionieren
3.) Angreifenden gewaltfrei Grenzen setzen.

Schwerpunkt des Trainings ist daher ein Rollenspiel, bei dem ihr in die verschiedenen Rollen schlüpft. Dabei könnt ihr ausprobieren, welche Ansätze und Strategien im Umgang mit Hass funktionieren und welche eher noch weiter zur Eskalation beitragen. Unterstützt und begleitet werdet ihr dabei von ausgebildeten LOVE-Storm Trainer*innen, die mit euch auch das Gelernte gemeinsam reflektieren.

Wann: 13. Dezember 2021

Uhrzeit: 18:00 – 19:00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: LOVE-Storm – Gemeinsam gegen Hass im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE