openTransfer CAMP “New Green Munich”

Klimaschutz, Energiewende, neue Mobilität, Inklusion, Diversität und Teilhabe – wollen wir weiterhin in lebenswerten Städten leben, müssen wir jetzt eine Trendumkehr in Richtung Nachhaltigkeit forcieren. Wie dies als gemeinsamer Kraftakt funktionieren kann, will die Stadt München in den kommenden Jahren vormachen. Auf dem digitalen Barcamp entwickeln die Teilnehmenden Ideen, wie dies gelingen kann und das Vorhaben zu einer Blaupause für viele andere Städte werden kann.

Städte sind derzeit Hauptverursacher des Klimawandels und gleichzeitig Ideenlabore für Lösungen. Die EU-Kommission hat daher ein ehrgeiziges Ziel vorgegeben: Mit einem neuen Gesellschaftsvertrag, dem „New Green Deal“, will Europa der erste klimaneutrale Kontinent werden. Es ist ein Aktionsplan für eine nachhaltige, am Gemeinwohl orientierte Gesellschaft. München will Vorreiter bei der Umsetzung des Plans sein.

Die Stadt hat bereits 2019 den Klima-Notstand ausgerufen. Das ambitionierte Ziel: Klimaneutralität bis 2035. Erreichen können wir das nur gemeinsam – also wenn Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Kultur- und Kreativszene und innovative Gründer:innen aus Stadt und Region für das gemeinsame Ziel arbeiten. Ebenso wichtig sind Impulse aus dem Rest des Landes und darüber hinaus. Schließlich gibt es für viele Herausforderungen bereits gute Lösungsansätze, die wir gemeinsam weiterentwickeln können. Das openTransfer CAMP bietet einen Raum, um Ideen und die Köpfe dahinter zusammenzubringen. Die Schirmherrschaft für das Barcamp hat Münchens Zweite Bürgermeisterin, Katrin Habenschaden, übernommen.

Uhrzeit: 13.00 – 17.30 Uhr

When: 06. July 2021

Wo: Online

Veranstaltende: Stiftung Bürgermut zusammen mit der Hochschule München, M:UniverCity und dem Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE