openTransfer CAMP #Zusammenhalt – sichtbar engagiert

Zwei Laptops mit Kacheln eines vollen Zoom-Raums stehen auf Hockern von openTransfer. Im Hintergrund ein weiterer Monitor mit einem weiteren Zoom-Raum und eine Grünpflanze.

In der Corona-Krise rückt die Gesellschaft näher zusammen – trotzdem steht der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland auf der Probe. Denn die Corona-Krise verstärkt die Entwicklung, dass sich Gruppen radikalisieren, das Vertrauen in bisher Anerkanntes verlieren und weniger Raum für Diskussionen zwischen Andersdenkenden bleibt. Nach dem Mord an Walter Lübcke ist besonders Kassel ist von der zunehmenden Bedrohung von Politiker:innen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen tief erschüttert. Aber auch andernorts fordert der Einsatz für vielfältiges Miteinander Engagement und Mut. Ein neues Miteinander kann nur vor Ort entstehen: Vereine, ehrenamtliche Initiativen und Projekte, aber auch Kommunalverwaltungen, Verbände sowie nicht zuletzt Stiftungen setzen sich für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts ein.

Wann: 13. November 2020

Wo: Online

Veranstalter: openTransfer

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus dem Magazin

DEEP WORK – Tief arbeiten. Richtig leben

Wer kennt es nicht: Den ganzen Tag beschäftigt sein, ohne am Ende des Arbeitstages das Gefühl zu haben, wirklich etwas geschafft zu haben? Ein Meeting [...]

Social Media Workshop

"Erfolgreich engagiert" ist ein Angebot für ehrenamtlich und hauptamtlich Aktive in Vereinen, Politik und Initiativen in Norddeutschland. 25. und 26. Februar - jeweils 18 - [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch