openTransfer CAMP #Zusammenhalt – sichtbar engagiert

Zwei Laptops mit Kacheln eines vollen Zoom-Raums stehen auf Hockern von openTransfer. Im Hintergrund ein weiterer Monitor mit einem weiteren Zoom-Raum und eine Grünpflanze.

In der Corona-Krise rückt die Gesellschaft näher zusammen – trotzdem steht der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland auf der Probe. Denn die Corona-Krise verstärkt die Entwicklung, dass sich Gruppen radikalisieren, das Vertrauen in bisher Anerkanntes verlieren und weniger Raum für Diskussionen zwischen Andersdenkenden bleibt. Nach dem Mord an Walter Lübcke ist besonders Kassel ist von der zunehmenden Bedrohung von Politiker:innen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen tief erschüttert. Aber auch andernorts fordert der Einsatz für vielfältiges Miteinander Engagement und Mut. Ein neues Miteinander kann nur vor Ort entstehen: Vereine, ehrenamtliche Initiativen und Projekte, aber auch Kommunalverwaltungen, Verbände sowie nicht zuletzt Stiftungen setzen sich für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts ein.

Wann: 13. November 2020

Wo: Online

Veranstalter: openTransfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Engagement Digital: Finanzen im Netz

In diesem kostenfreien Online-Workshop, der sich besonders an Engagierte in Vereinen und Initiativen richtet, geht es rund um das Thema Finanzen im Netz. Wir zeigen [...]

Crowdfunding für NPOs

Mit Crowdfunding (oder „Schwarmfinanzierung“) lassen sich innovative Projekte und Unternehmen unterschiedlichster Art finanzieren und realisieren. Über eine spezielle Internet-Plattform wird dabei das eigene Vorhaben einer [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE