Social Media: Nutzung und Individualisierung

Neue Zielgruppen gewinnen mit Social Media

Die Teilnehmenden lernen spezifische Eigenheiten von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram, Xing und LinkedIn kennen. Sie erkennen, welches der Netzwerke für ihre eigene Arbeit interessant sein kann, um Interessent*innen zu gewinnen und zu binden. Besonders wichtig ist der Unterschied zwischen einem privaten Profil und einer Vereinsseite, die von mehreren Personen gepflegt werden kann. Die sozialen Netzwerke werden konkret aufgerufen, die verschiedenen Funktionen erläutert. Wer bereits ein eigenes Profil hat, kann sich am eigenen Gerät einloggen und auch konkrete Nachfragen zu eigenen Erfahrungen stellen.

Wann: 30. August 2021

Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE