Strategien zur digitalen Kundengewinnung

Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass die meisten klassischen Lead-Generierungs-Kanäle wie Messen, Konferenzen und Vertriebs-Events nicht mehr funktionieren. Umso stärker liegt der Fokus daher auf der Online Lead-Generierung mit Hilfe von Inbound Marketing. Doch wie genau lassen sich digitale Lead-Generierungs-Maßnahmen umsetzen? Was gibt es dabei zu berücksichtigen und welche Rolle spielen Datenschutz sowie die Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb? Im Live-Online-Seminar werden verschiedene Möglichkeiten der Online-Lead-Generierung anhand von Best-Practice-Beispielen erläutert und deren Erfolgsfaktoren analysiert. Darüber hinaus werden konkrete Fragestellungen, wie etwa effiziente Lead-Übergabe-Prozesse zwischen Marketing und Vertrieb sowie die Klassifizierung und Auswertung generierter Leads und Lead-Generierungs-Maßnahmen diskutiert.

Wann: 08. June 2021

Wo: Online

Veranstalter: bitkom Akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

Webinar: Weihnachtsfundraising mit betterplace.org

Während in Deutschland bereits 88% der Menschen regelmäßig das Internet nutzen (Stand 2020), werden nur 9 % der Spenden von gemeinnützige Organisationen online gesammelt. Im [...]

Richtig gute Präsentationen: So fesseln Sie ihr Publikum

In der digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, Präsentationen zu gestalten. Trotzdem verfügen wir Menschen noch über analoge Gehirne – da überfordert so manche [...]

Wie geht’s? Virtuelle Versammlungen im Verein

Seitdem durch die Corona-Pandemie viele Prozesse und Gremien virtuell durchgeführt wurden, fragt man sich nun zurecht: Kann man das nicht immer so machen? Denn der [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE