Transformativ Community Organizing

Man läuft vor einer Wand lang auf der ein Graffiti mit dem Text "Courage" steht.

Wie kann man sich gemeinsam organisieren? Wie kann man progressiven gesellschaftlichen Wandel in einer Demokratie vorantreiben? Wie entzieht man rechten Ideologien in unserer Gesellschaft und konkret in unserem lokalen Umfeld den Nährboden? Der Ansatz des Transformative Community Organizing bietet theoretische Perspektiven und praktische Methoden, wie dies in der eigenen Nachbarschaft begonnen werden kann. Partizipation, Basisdemokratie und ein progressives Miteinander stehen im Mittelpunkt des Ansatzes.

Wann: 13. Dezember 2020

Wo: Online

Veranstalter: Rosa Luxemburg Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Smart Country Convention

Die Smart Country Convention (SCCON) ist Deutschlands größte Kongressmesse zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors. Als Impulsgeber für die Zukunft der digitalen Verwaltung und intelligenter Städte, [...]

Schutz vor Cyberangriffen

Systeme werden immer sicherer und dennoch sind erfolgreiche Hacker-Angriffe an der Tagesordnung. Jeden Tag erhalten Organistionen gefälschte Mails, von einfachen Tricks hin zu ausgeklügelten personalisierten [...]

Webinar: Mit Charity-Streams erfolgreich Spenden sammeln

Charity-Streams werden für soziale Organisationen zu einem immer beliebteren Weg, um an Spenden zu sammeln. Gleichzeitig wird diese Methode aber vergleichsweise noch wenig genutzt – [...]

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE