Umwandlung vom Verein zur gGmbH

Sind wir als eingetragener Verein noch in der richtigen Rechtsform? Diese Frage wird nicht nur von Vereinsvorständen sozialer Einrichtungen immer wieder gestellt. Besonders, wenn die wirtschaftlichen Tätigkeiten eines Vereins stark im Vordergrund stehen, fragen sich Verantwortliche, ob die Nachteile, als Verein organisiert zu sein, schwerer wiegen als die Vorteile. Könnte dann die gGmbH eine Alternative sein?

Die gemeinnützige GmbH (gGmbH) gilt als wichtigste Rechtsform unter den gemeinnützigen Kapitalgesellschaften. Sie vereint sowohl die Steuervorteile des Gemeinnützigkeitsrechts als auch die Vorteile der Rechtsform GmbH. Die gGmbH ist „genauso“ gemeinnützig wie beispielsweise ein gemeinnütziger Verein. Sie ist also umfassend steuerlich begünstigt. Dafür behalten die Gesellschafter jedoch umfassende Einflussnahmemöglichkeiten auf die Geschicke ihrer Projekte.

Die gGmbH bietet sich insbesondere für zweckbetriebsdominierte Einrichtungen an, da sie durch die klare und straffe innere Organisation betriebswirtschaftlichen Regeln folgt.

Inhalte:

  • Vor- und Nachteile des Vereins
  • Vor- und Nachteile der gGmbH
  • Der Weg in die gGmbH: Neugründung, Umwandlung und Ausgliederung
  • Gemeinnützigkeitsrechtliche Anforderungen bei der Gründung
  • Fragen zum Stammkapital
  • Der Geschäftsführer: Rechte, Pflichten und Haftung

Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr

Wo: Online

Veranstalter: Haus des Stiftens

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dirgefallen hat
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Events

UNLOCK Accelerator geht in die zweite Runde

Wir suchen Entwickler*innen, Sozialunternehmer*innen und Kreative, die ihre Ideen und Vorhaben in die Tat – sprich in konkrete Prototypen und Produkte/Services – umsetzen wollen. Neben [...]

Forschungsgipfel 2021

Am 19. Mai 2021 findet bereits zum siebten Mal der Forschungsgipfel statt, bei dem Entscheider, Experten und Vordenker aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik über [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch