Webinar: Von Schwarzmärkten und LeanCoffees: Neue Eventformate

Eine Gruppe Menschen sitzt im Halbkreis, eine Frau gestikuliert.

Während der Referent vorne in die 26. Minute eines Monologs einbiegt, hängen die Teilnehmenden apathisch in ihren Stühlen: Wieder mal in einem „Workshop“ gelandet, der keiner war? Es gibt eine volle Schatztruhe anregender Veranstaltungsformate, die anders an Wissenstransfer und Zusammenarbeit herangehen. Friederike Petersen verrät ganz praktisch, wie echte Alternativen aussehen. Was ist ein „Schwarzmarkt“? Wie strukturiere ich gewollt unstrukturierte Treffen effektiv und basisdemokratisch? Was bringt mir eine „Zukunftsreise“ und warum sollte ich mir „Liberating Structures“ mal genauer ansehen?

Übersicht

Wann: 26. Mai 2020
Wo: Online
Veranstalter: openTransfer Akademie (Stiftung Bürgermut)

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Event

Digital Social Summit 2020

Am 25. Mai von 13 bis 17 Uhr und am 26. Mai von 10 bis 14 Uhr laden wir zu einem virtuellen Digital Social Summit ein. [...]

Digitaler Salon: Data Kolumna

Digital ist besser! Das gilt auf jeden Fall für Veranstaltungen in Zeiten einer Pandemie: Unsere Veranstaltungen finden bis auf Weiteres ausschließlich online als Livestreams statt. [...]

Coffee Talk: Forum Digitalisierung

Die virtuelle Kaffeepause des Forum Digitalisierung und Engagement geht in die zweite Runde: am Mittwoch, den 27. Mai 2020 um 16 Uhr. Die Themen können Sie selbst bestimmen [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch