WebTalk: Digital selbstbestimmt im Alter

Der Altersbericht der Bundesregierung setzte sich 2020 zum ersten Mal mit dem Thema ältere Menschen und Digitalisierung auseinander. Digitalisierungsschübe im öffentlichen sowie privaten Leben wurden durch die Covid-Pandemie seitdem beschleunigt. Auch Nutzer·innen in nachberuflichen Lebensphasen, die privat nicht digital angebunden sind, werden dadurch an vielen Stellen mit der Digitalisierung in ihrem Alltag konfrontiert. Aber inwieweit werden Voraussetzungen für den Zugang, die Akzeptanz und die entsprechende Nutzung für ältere Menschen geschaffen? Und welche digitalen Innovationen bräuchte es, die ältere Menschen als Zielgruppe in den Fokus nehmen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir am 6. Oktober im WebTalk des Digital Autonomy Hub nach. Einblicke in ihre Arbeit geben: Patrick Ney – Projektmanager für Digitalisierung, Datenschutzkoordinator, Landeshauptstadt Hannover Luis Perotti – AG Alter und Technik, Charité – Universitätsmedizin Berlin / Projekt ePA-Coach Dr. Janina Stiel – Projektleitung Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“, BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Wo: Online über Zoom

Veranstaltende: Digital Autonomy Hub, Gesellschaft für Informatik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Smart Country Convention

Die Smart Country Convention (SCCON) ist Deutschlands größte Kongressmesse zur Digitalisierung des öffentlichen Sektors. Als Impulsgeber für die Zukunft der digitalen Verwaltung und intelligenter Städte, [...]

Schutz vor Cyberangriffen

Systeme werden immer sicherer und dennoch sind erfolgreiche Hacker-Angriffe an der Tagesordnung. Jeden Tag erhalten Organistionen gefälschte Mails, von einfachen Tricks hin zu ausgeklügelten personalisierten [...]

Webinar: Mit Charity-Streams erfolgreich Spenden sammeln

Charity-Streams werden für soziale Organisationen zu einem immer beliebteren Weg, um an Spenden zu sammeln. Gleichzeitig wird diese Methode aber vergleichsweise noch wenig genutzt – [...]

Neue Engagierte online finden und mobilisieren

Die eigene Website, Social-Media-Kanäle oder Engagement-Plattformen – heute gibt es unzählige digitale Wege, durch die Menschen erreicht werden können, die sich engagieren möchten. Die meisten [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE