Wertschätzende Kommunikation

Natürlich höre ich meinen Spender:innen zu! Ist das wirklich so? Und was höre ich? Grundlage für eine wertschätzende Kommunikation ist ein einfaches (aber nicht leichtes) Gerüst, an dem man sich in Gesprächen orientieren kann. In angespannten Zeiten braucht es eine extra Portion Empathie. Lernen Sie, wie das funktionieren kann. Inhalte: Bindung von Spender:innen Zuhören ist nicht gleich Zustimmen Konfliktlösungsstrategie Referent/in: Stephanie Neumann Datum: 22. September 2020 Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr

Wann: 22. September 2020

Wo: Digital

Veranstalter: Haus des Stiftens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE