Wie alt ist das digitale Zeitalter?

Die Digitalisierung verändere alles – so lautet es allerorts. Computer, Internet, Plattformökonomie oder auch cyber-physikalische Systeme (Industrie 4.0) sind die Stichworte, mit denen ein gravierender Umbruch der Arbeitswelt prognostiziert wird. Stefan Müller (AdsD) spricht mit Ralf Roth über die Geschichte der Digitalisierung und wie aus historischer Perspektive die Prognosen der Gegenwart beurteilt werden können.

Wann: 27. August 2020

Wo: Online

Veranstalter: Friedrich Ebert Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE