Wie kann Open-Source-Software rechtskonform eingesetzt werden?

Open-Source-Software (OSS) steckt heutzutage in 99% aller Softwareprodukte. Dennoch wissen viele Unternehmen immer noch nicht, dass der Einsatz von Open-Source-Software auch eine Reihe von Pflichten mit sich bringt, deren Verletzung gravierende Konsequenzen nach sich ziehen kann. Im Seminar werden die grundlegenden rechtlichen Anforderungen an Open Source Compliance erläutert sowie die Risiken, die bei Verletzung von OSS-Lizenzen drohen. Zudem wird skizziert, wie die Umsetzung von Open Source Compliance in der Praxis gelingen kann. Sie erfahren, welche grundlegenden Anforderungen OSS-Lizenzen mit sich bringen. Sie lernen, wie fehlende OSS-Compliance zu einem Risiko für Unternehmen werden kann. Sie erhalten Praxistipps dazu, wie sich OSS-Compliance in den Entwicklungsprozess integrieren lässt.

Wann: 10. November 2021

Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Bitkom Akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App (Smart Village App) und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein, [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE