Wikimedia Accelerator UNLOCK

Zugang zu Wissen ist eine Frage der Gerechtigkeit: Technische und soziale Hürden abbauen für freien und gerechteren Zugang, Verbreitung und Mitgestaltung von Wissen. Der UNLOCK Accelerator sucht innovative Ideen und Projekte, welche sich genau das zum Ziel gesetzt haben. Teilnehmende Teams bekommen ein strukturiertes Online-Programm mit vier Monaten professionellem Coaching, peer-to-peer Sessions, Zugang zu und Beratung durch Expert*innen und bei Bedarf zudem finanzielle Unterstützung in Form eines Stipendiums. Bewerben können sich Freiwillige aus den Wikimedia-Projekten und auch jene, die noch nicht Teil unserer Bewegung sind. Wie bereits im März angekündigt, werden wir das Programm gemeinsam mit unseren Partnern aus dem Westbalkan – Wikimedia Serbien und Impact Hub Belgrad – gestalten und umsetzen. Daher richtet sich UNLOCK dieses Jahr an Teams aus der DACH-Region und aus den Westbalkan Communitys (inkl. den Ländern Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien). Die Programmsprache ist Englisch, umso Austausch unter den geförderten Projektteams zu ermöglichen. Bewerbungsschluss ist der 29. Mai 2022.

Wann: 30. June 2022

Uhrzeit: ganztägig Uhr

Wo: Online

Veranstaltende: Wikimedia Deutschland e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Monitoring mit Excel

Bei komplexen Projekten ist es wichtig, mit Monitoring-Tools stets einen guten und aktuellen Projekteinblick zu haben. Excel ist ein bekanntes und beliebtes Programm zur Datenverwaltung [...]

#DSEEinformiert – 100xDigital

100xDigital wird in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge 100 Organisationen auf ihrem ganz individuellen Weg der Digitalisierung begleiten. Die teilnehmenden Organisationen erhalten neben [...]

#DSEEinformiert – 100xDigital

100xDigital wird in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge 100 Organisationen auf ihrem ganz individuellen Weg der Digitalisierung begleiten. Die teilnehmenden Organisationen erhalten neben [...]

Online-Workshop: „Fake News“ und Falschmeldungen erkennen

Falsche Meldungen, die teilweise landesweit selbst in etablierten Medien Bekanntheit erlangen, verbreiten sich immer häufiger. Jede_r kann im Internet Nachrichten verfassen und verbreiten. Dabei entfällt [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE