NAHDRAN:digital

In den vergangenen Jahren haben sich verdrehte Fakten, Desinformationen und – nicht zuletzt seit dem Beginn der Pandemie – verstärkt Verschwörungserzählungen den Weg durch den digitalen Raum mitten in unsere Gesellschaft gebahnt. Unter dem Motto „Wahrheiten in postfaktischen Zeiten“ möchten wir fragen: Wie gehen wir als Gesellschaft damit um? Leben wir etwa schon in einer postfaktischen Zeit, in der Fakten und Quellen nicht mehr zählen oder können sich Wahrheiten doch durchsetzen? Welche Methoden gibt es, um demokratische Potenziale des Internets freizusetzen und den verbreiteten Verschwörungsnarrativen zu begegnen? Gibt es gar Visionen und Gegenentwürfe aus Zivilgesellschaft und politischer Bildung als digitalisierte Gesellschaft das Netz demokratisch zu gestalten?

Die zehnte Fachtagung des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ beleuchtet diese und weitere Fragestellungen und läd insbesondere Mitarbeitende von geförderten Projekten des Bundesprogramms sowie weitere interessierte Multipliktaorinnen und Multiplikatoren der politischen Bildung ein.

Den Tagungsimpuls gestalten in diesem Jahr die Autorin und Journalistin Ingrid Brodnig, der Extremismusforscher Prof. Dr. Tom Mannewitz sowie Carla Hustedt, Leiterin des Bereichs „Digitalisierte Gesellschaft“ der Mercator Stiftung. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger werden sie diskutieren wie in der politischen Bildung mit Desinformation und Verschwörungserzählungen umgegangen werden kann und Visionen für eine digital kompetente Zivilgesellschaft aufzeigen.

Wann: 13. September 2021

Wo: Online

Veranstaltende: Bundeszentrale für politische Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge aus Events

Meet-up #sozialdigital

Wir vermissen euch! Gemeinsam mit dem Digital Social Summit und dem Digital Social Award laden wir von D3 - so geht digital euch zum ersten [...]

Windows 10/11 sicher in ihrer NPO einsetzen

Das Home-Office ist durch die Pandemie das neue „Normal“ geworden. Aus Sicht der IT-Verantwortlichen ergeben sich daraus neue Herausforderungen, um die Sicherheit der Systeme und [...]

nachhaltig.digital Konferenz ’22

Gemeinsam mit Begleiter*innen des Projekts und Interessierten möchten wir bei der letzten nachhaltig.digital Konferenz mit einem Rückblick die 4 ½ Jahre Projektlaufzeit zelebrieren und den [...]

Weiterbildung: Einführung in die Ehrenamtsplattform der Smart Village App

Referentin: Susann Nitzsche, Herzberg digital.verein.t Was können die Herzberg-App und die dazugehörige Ehrenamtsplattform für mich tun? Das St.adtlabor lädt alle Interessierten ein dieser Frage nachzugehen. [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch  Logo DSEE