Von Schwarzmärkten und LeanCoffees: Neue Eventformate

Während der Referent vorne in die 26. Minute eines Monologs einbiegt, hängen die Teilnehmenden apathisch in ihren Stühlen: Wieder mal in einem „Workshop“ gelandet, der keiner war? Es gibt eine volle Schatztruhe anregender Veranstaltungsformate, die anders an Wissenstransfer und Zusammenarbeit herangehen. In unserem Webinar für openTransfer haben wir genauer hingeschaut.

Gelber Hintergrund und ein Icon eines Laptops, in dem man die Startgrafik einer Präsentation sieht: Von LeanCoffees und Schwarmärkten: Neue Eventformate. openTransfer Akademie, 26. Mai 2020.

Ankommen, Vortrag, Moderationskarten schreiben und dann wieder Monolog vom gebuchten Referenten. Vielleicht beteiligen sich zwei Teilnehmende so rege, dass man nicht dazwischen kommt – und schon ist Pause.

So muss es nicht laufen. In unserer P2P-Rubrik hier stellen wir immer wieder neue Veranstaltungsformate vor, die dem Peer-to-Peer-Ansatz folgen. Das heißt: Hier gibt es keine klare Trennung zwischen Lehrenden und Lernenden, zwischen Chefs und Mitarbeitenden. Auf Augenhöhe wird gemeinsam Wissen geteilt und gelernt. Alle sind eingeladen und aufgefordert, vom Teilnehmenden zum Teilgebenden zu werden.

Im Webinar für unser Schwesterprojekt openTransfer Akademie habe ich in unsere Methoden-Schatztruhe geschaut, und mich angesichts der Corona-Herausforderungen gefragt: Geht das jeweilige Eventformat auch digital? Es geht um Barcamps und Schwarzmärkte für nützliches und nicht-Wissen, um Hackathons, Working Out Louds, Lean Coffees, Meetups und Stammtische, verschiedene Liberating Structures, um Pecha Kuchas, Speed Geeking und Social Bars.

Schaut selbst:

Unsere Sammlung wächst – mit euch

Welche anregenden Eventformate habt ihr ausprobiert? Wovon habt ihr gehört und würdet gern mehr wissen? Schreibt uns in die Kommentare – oder stellt uns das Format gleich selbst in einer Nachmach-Anleitung hier auf D3 – so geht digital vor.

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Magazine

Hand in Hand: Skalierung und Digitalisierung

Gesellschaftliche Herausforderungen können effektiver gelöst werden, wenn sich gute Ideen und wirkungsvolle Konzepte verbreiten. Skalierung ist hier das Zauberwort. Digitale Ansätze vereinfachen Skalierungsprozesse – nicht [...]

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch