Von digital zu analog: Wie ein digitales Nachbarschaftsnetzwerk Menschen im echten Leben zusammenbringt

Das digitale Miteinander und analoge Nachbarschaft – ein Widerspruch in sich? Nicht unbedingt, bieten digitale Plattformen doch ein großes Potential, um Menschen auch offline miteinander zu verbinden. Über die Nachbarschaftsplattform nebenan.de kommen täglich Menschen in ihrem tatsächlichen lokalen Umfeld zusammen: Durch die digitale Vernetzung entsteht so Gemeinschaft, Austausch und sozialer Read more…

Betzdorf: Mit eigenem Breitbandnetz und „Dorffunk“ zum digitalen Ort

Digitale Lösungen steigern die Lebensqualität in Städten und Gemeinden – und damit auch in den Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen der Kommune. Dies zeigen hierzulande bereits einige Beispiele. Die Blogserie #digitaleOrte stellt einige digitale Projekte auf kommunaler Ebene vor. In diesem Beitrag, der von dem Blog-Magazin blog-smartcountry.de der Bertelsmann Stiftung beigesteuert Read more…
Zwei Rollstuhlfahrerinnen auf einem Festival.

„WOHN:SINN“: Die Balance aus online und offline finden

Inklusives Wohnen – Freundschaft inklusive Einige von Tobias Polsfuß‘ Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern haben eine Behinderung, andere nicht. Um das Modell „inklusives Wohnen“ zu verbreiten, hat er inzwischen eine Plattform gegründet. Zusammen mit vielen anderen Akteuren unterstützt er online und offline andere WG-Gründerinnen und -Gründer. Ziel ist nicht weniger als ein Read more…

Start with a friend: Aus Fremden können Freunde werden

Dezentrale Zusammenarbeit mit digitalen Hilfsmitteln Das Projekt „Start with a Friend“ vermittelt Patenschaften zwischen Geflüchteten und Einheimischen. Der rasch wachsende Verein organisiert immer mehr Prozesse digital. Ausgenommen ist nur ein Bereich, der auf Dauer analog bleiben soll. 2014 fand sich eine kleine Gruppe Ehrenamtlicher rund um Franziska Birnbach zusammen, die Read more…