RSS Feed von D3 – so geht digital

Den Link zu unserem RSS-Feed findet ihr hier: https://so-geht-digital.de/feed/

  • von Susanne Kailitz
    Carla Hustedt will ein gemeinwohlorientieres digitales Ökosystem. Bei der Stiftung Mercator treibt sie das voran – und leitet seit 2021 den neu geschaffenen Bereich "Digitalisierte Gesellschaft". Der Beitrag Carla Hustedt: Es geht darum, wie wir die Technologie nutzen erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Imke Bredehöft
    Neuland gewinnen e.V. vernetzt Gestalter:innen auf dem Land, ist Sprachrohr für ihre Belange und unterstützt engagierte Menschen, den ländlichen Raum neu zu gestalten. Wie das während Corona gelang und wie die Zusammenarbeit über mehrere Bundesländer hinweg funktioniert, haben Babette Scurrell und Claudia Stauß, Mitglieder des Vereinsvorstands, Imke Bredehöft im Interview erzählt. Der Beitrag Neuland gewinnen […]
  • von Veto
    Lea Pfau ist Campaignerin bei FragDenStaat.de. Mit ihren Mitstreiter:innen kämpft sie für freien Zugang zu Informationen. Ihr Netzaktivismus geht Behörden manchmal ordentlich auf die Nerven. Der Beitrag Lea Pfau: Informationsfreiheit im Internet erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Imke Bredehöft
    Die Kommunalen Stiftungen Münster vereinen verschiedene Stiftungen unter einem Dach, die sich um die Förderung von Kindern und Jugendlichen, das Leben und Wohnen im Alter sowie freiwilliges Engagement kümmern. Viele Angebote leben von der persönlichen Begegnung. Im „Corona-Jahr“ wurden deshalb neue digitale Patenprogramme entwickelt – für Jung und Alt. Wie das genau aussieht, erzählt Martina […]
  • von Karl Grünberg
    Ein Sportverein ohne offene Sporthalle und wöchentliche Angebote? Das geht doch gar nicht. Doch zu Corona-Zeiten musste es gehen. Der TSV Husum wurde digital – auf die Idee kam die FSJ’lerin. Der Beitrag TSV Husum: Trockenschwimmen über Zoom erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Imke Bredehöft
    Wie gestaltet sich Engagement, das vor allem in Schulen und Hochschulen stattfindet, wenn alle Bildungsinstitutionen geschlossen sind? Es setzt auf Altbewährtes (das Telefon) und entdeckt Neues (den virtuellen Raum), hält Anna-Katharina Friedrich, die bei ArbeiterKind.de für das strategische Ehrenamtsmanagement zuständig ist, im Gespräch mit Imke Bredehöft fest. Der Beitrag ArbeiterKind.de: „Wir sind jetzt inklusiver“ erschien […]
  • von Karl Grünberg
    Wenn es um Teilhabe und den Zugang zu Engagement geht, hat es eine Gruppe in Deutschland schwerer: Menschen mit internationaler Geschichte. Doch das STAEpolSEL möchte das ändern und bietet dafür eine Menge Schulungen – bis jetzt digital. Der Beitrag STAEpolSEL: Teilhabe für Alle erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Karl Grünberg
    Eigentlich ist das Pfingstcamp der Naturfreundejugend draußen im Grünen – und gut besucht. 2020 ging das aus bekannten Gründen nicht. Sine Rehmer erzählt uns, wie der überregional agierende Verein es schaffte, ein Camp mit 400 Teilnehmenden ins Digitale zu transferieren. Der Beitrag Naturfreundejugend: Ein Feriencamp geht digital erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Friederike Petersen
    Auf einmal waren digitale Konferenzen und virtuelle Events fester Bestandteil der zivilgesellschaftlichen Praxis. In unserem kollektiven Onlinehandbuch rund ums Thema "virtuelle Konferenzen" sammeln wir dieses Wissen. Der Beitrag Das kollaborative Onlinehandbuch für virtuelle Konferenzen erschien zuerst auf D3 – so geht digital.
  • von Aris Kress-Kallidromitis
    In der 31. Ausgabe von Plötzlich digital. Die Sprechstunde zeigte euch Aris aus dem D3 Team das interaktive Veranstaltungs-Tool gather.town – diesmal live vom opentransfer CAMP #Patenschaften. Der Beitrag #31 Sommerspezial: gather.town erschien zuerst auf D3 – so geht digital.

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch