Plötzlich digital: Informationssicherheit, Passwortmanager & Co.

„Plötzlich Digital. Die Sprechstunde“ geht weiter. Hier teilen Expert:innen ihre Bildschirme und ihr Wissen mit euch. In Folge 6 drehte sich alles um das Thema Informationssicherheit. Die ganze Aufzeichnung findet ihr im Artikel.

Beitragsbild zeigt Smartphone und Kopfhörer auf einer Zeitung liegen. Darüber steht: Das war #6: Informationssicherheit, Passwortmanager und Co.

Sicher in den Mai – mit D3, CorrelAid, GoVolunteer und openTransfer. In der Folge #6 von Plötzlich digital. Die Sprechstunde ging es um Sicherheit eurer Informationen. Das Thema Informationssicherheit ist vielschichtig – im Fokus der Sprechstunde stand das Thema Passwörter. Wie sieht ein sicheres Passwort aus, was ist eine Passphrase, warum sollte ich in öffentlichen Netzwerken VPN-Clients nutzen und welche Passwortmanager taugen für welchen Zweck?

Alle Informationen gibt es im Mitschnitt unserer Sprechstunde!

Hier gibt es die Präsentation inklusiver einiger Links – zum Beispiel zu Fail Stories in NPOs, die viel über das Thema Passwortsicherheit verraten.

Weitere Links

Vorgestellt wurden im Verlauf der Sprechstunde diese Passwortmanager.

  • Keepass (OpenSource, gut geeignet für Soloarbeiten auf wenigen Geräten)
  • 1Password (auch für Teamarbeit und Synchronisierung auf verschiedenen Geräten)
  • Bitwarden (wie 1Password auch für Teams und mehrere Geräte geeignet)

LastPast eignet sich, um schnell sichere Passwörter zu generieren.

Mehr Informationen zu sicheren Passwörtern haben wir auch hier aufgeschrieben:

Ihr habt Fragen zu diesem oder einem anderen Tool?

Nicht umsonst war die erste digitale Sprechstunde zum Thema „Slack“: In einem eigenen Slack-Workspace könnt ihr auch vor und nach der Sprechstunde eure Fragen zu den jeweiligen Tools stellen und mit den ehrenamtlichen Expert:innen weiterdiskutieren. Ihr habt nach der Sprechstunde noch eine Frage, habt die Sitzung verpasst oder wollt für kommende Sprechstunden eure Fragen einbringen? Diskutiert mit uns:

.

Plötzlich digital. Die Sprechstunde

In Corona-Zeiten müssen viele soziale Organisationen plötzlich von 0 auf 100 ins mobile und dezentrale Arbeiten kommen. Dabei möchten wir euch helfen! Mit Plötzlich digital: Die Sprechstunde geben wir euch in den kommenden Wochen jeden Freitag um 11 Uhr einen virtuellen Raum, um gemeinsam mit anderen etwas Neues kennenzulernen. Am 8.5. geht es um HumHub, das Open Source Social Network Kit.

Plötzlich digital. Die Sprechstunde. Jeden Freitag um 11 Uhr. Ein Angebot von CorrelAid, GoVolunteer, D3 - so geht digital, openTransfer. Hinter der Schrift sieht man Kophörer und ein Smartphone auf einer Zeitung liegen.
Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/ 
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Weitere Folgen von Plötzlich digital. Die Sprechstunde ansehen

Du hast den Artikel zu Ende gelesen. Bewerte jetzt wie er dir gefallen hat oder
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Beiträge aus Blog

D3 – so geht digital ist ein Projekt der     gefördert durch